Zusatzsicherheiten sind Sicherheiten, die verlangt werden, wenn beispielsweise die Bonität des Kreditnehmers nicht ausreicht oder die Beleihungsgrenzen überschritten werden. Es handelt sich also um eine zusätzliche Absicherung für den Kreditgeber. Unter Zusatzsicherheiten fallen beispielsweise Bürgschaften, die Verpfändung von Wertpapieren oder auch Bausparverträge.