In einer Unbedenklichkeitsbescheinigung bestätigt das Finanzamt, dass der Käufer einer Immobilie die Grunderwerbssteuer bezahlt hat. Die Bescheinigung wird benötigt, um einen Eigentümerwechsel im Grundbuch zu vollziehen.