Das Teileigentum beschreibt das Sondereigentum, das ein Eigentümer an Räumen eines Gebäudes hat. Diese Räume können dabei nicht zu Wohnzwecken, sondern nur zu gewerblichen Zwecken genutzt werden. Das Teileigentum unterscheidet sich formal nicht vom Wohnungseigentum, sondern lediglich in der Nutzung der Räume.