Die Bonität zeigt an, mit welcher Wahrscheinlichkeit der Kunde einen Kredit zurückzahlen kann. Sie bezieht sich also auf die Zahlungsfähigkeit bzw. die Kreditwürdigkeit des Kunden. Hierbei wird die Schufa hinzugezogen. Je besser die Bonität, desto besser ist der Darlehenszins.