Die Kapitalbeschaffung bietet Ihnen eine Vielzahl an Möglichkeiten, unkompliziert an frei verfügbare Gelder zu gelangen. Unterschieden wird hier zwischen Banken, welche die Kapitalbeschaffung komplett zur freien Verfügung stellen und den Instituten, die eine Kapitalbeschaffung an eine wohnwirtschaftliche Verwendung binden.

Kapitalbeschaffungen werden in der Regel für folgende Maßnahmen genutzt:

  • Kauf von Ferienimmobilien

  • Kauf Auslandsimmobilien

  • Modernisierungen, bei denen noch unklar ist, welche Kosten genau anfallen werden

Beispiel: Sie besitzen zwei Immobilien. Davon ist eine belastet und eine lastenfrei. Nun möchten Sie für Ihre Tochter, die im Ausland studiert, eine Eigentumswohnung an ihrem Studienort erwerben. Da auf diese Immobilie keine Grundschuld bestellt werden kann, nehmen Sie eine Kapitalbeschaffung auf die lastenfreie Bestandsimmobilie auf. Die Besicherung der Kapitalbeschaffung erfolgt also auf die Bestandsimmobilie und sie erhalten finanzielle Mittel,
um die Wohnung im Ausland zu finanzieren.

Nähere Informationen zur Kapitalbeschaffung erhalten Sie gerne in einem persönlichen Gespräch.